Death Note

Die Anime-Serie nach dem Klassiker von Takeshi Obata und Tsugumi Ohba kehrt zurück

2003 startete im Magazin Weekly Shonen Jump die Manga-Serie Death Note. Die beiden Autoren, Takeshi Obata und Tsugumi Ohba, waren zwar keine Newcomer mehr, aber sie ahnten nicht, dass sie Manga-Geschichte schreiben sollten. Denn Death Note wurde mit über 26,5 Million verkauften Büchern zu einer der bestverkauften Serien des Shueisha Verlags. Dank seines einzigartigen Mixes aus dunklen Themen, philosophischen Fragestellungen, klassischer Krimi-Spannung und typischer Shonen-Manga-Erzählweise, revolutionierte Death Note das Storytelling und bereitete den Weg für eine neue Generation von Mangakas.
2006 wurde die Story von Studio Madhouse als Anime adaptiert.
Regie führte Tetsuo Araki (Guilty Crown, Highschool of the Dead, Attack on Titan). Auch die Ausstrahlung auf TV Tokyo wurde ein großer Erfolg.

Die Manga-Vorlage ist auf Deutsch bei Tokyopop erschienen. Panini veröffentlichte den Anime erstmals 2008 auf DVD in Deutschland, ein Jahr darauf wurde er auf Animax ausgestrahlt und ist heute bei Anime On Demand erhältlich. 2009 zog sich Panini aus dem deutschen DVD-Markt zurück und die Rechte liefen aus. Heute feiert der Thriller-Klassiker sein Comeback auf DVD bei KAZÉ Anime.

„Der Mensch, dessen Name in dieses Notizbuch geschrieben wird, stirbt …“

Der hochintelligente und ehrgeizige Schüler Light Yagami staunt nicht schlecht, als er eines Tages das Death Note entdeckt. Das Notizbuch scheint sprichwörtlich vom Himmel heruntergefallen zu sein …
Angeblich kann man darin die Namen derjenigen eintragen, die man tot sehen will. Hat man das getan, wird ihr Leben nach 40 irdischen Sekunden beendet. Pustekuchen, denkt sich Light – und wird durch vermeintlich harmloses Experimentieren doch eines besseren belehrt.

Fortan will Light auf Verbrecherjagd gehen und für Gerechtigkeit sorgen. Aber wer entscheidet, was Gut und Böse ist? Und ab wann hat es ein Mensch verdient, zu sterben? Je mehr Tote sich häufen, desto skeptischer wird die Polizei. Bald schon heftet sich der Sonderermittler „L“ an Lights Fersen. Eine spannende Katz-und-Maus-Jagd beginnt …

Death Note
(c) Tsugumi Ohba, Takeshi Obata

Details zur Veröffentlichung

Death Note umfasst 37 Episoden, die diesen Sommer bei KAZÉ Anime auf DVD erscheinen werden. Als Erscheinungstermine für die beiden Volumes (Slimpack-Boxen mit jeweils vier Discs) sind der 25. Juli sowie der 29. August geplant.

Technische Details:
Episodenaufteilung: Vol. 1: Episoden 1-18, Vol. 2: Episoden 19-37
Ton: Deutsch und Japanisch (Dolby Digital 2.0) Es wurde bekannte Synchronisation von Studio G&G übernommen.
Bild: 16:9
Untertitel: Deutsch
FSK: Vol. 1: FSK 12, Vol. 2: FSK 16

Quelle: KAZÉ

Werbung