CRUNCHYROLL: Sieben ANIMANIA AWARDS

Cécile Beran (Senior Marketing Manager) und René Kayser (EMEA Community Marketing Manager) nahmen die AnimaniA Awards entgegen, Foto: Crunchyroll
Cécile Beran (Senior Marketing Manager) und René Kayser (EMEA Community Marketing Manager) nahmen die AnimaniA Awards entgegen, Foto: Crunchyroll

Anzeige

Seit 2006 werden die AnimaniA Awards jährlich im Rahmen der AnimagiC verliehen und gelten als wichtigster Publikumspreis der Anime- und Manga-Branche in Deutschland. Die Verleihung findet in der Regel in Rahmen der Convention AnimagiC statt.

Wegen Covid-19 gab es seit 2019 keine Verleihung, seit diesem Jahr aber werden die Preise wieder vor Ort in Mannheim und vor Publikum verliehen – wie auf der AnimagiC 2022 Anfang August.

In sieben von dreizehn verliehenen Kategorien konnte sich Crunchyroll erfolgreich durchsetzen und die begehrte Auszeichnung entgegennehmen. Ganz vorn liegt dabei die Disc-Veröffentlichung der Wissenschafts-Abenteuerserie Dr. STONE mit drei Auszeichnungen:

  • Beste TV-Serie
  • Bestes Charakterdesign (Yuko Iwasa)
  • Bester Anime-Song („Good Morning World“ von BURNOUT SYNDROMES).

Crunchyroll veröffentlicht die zweite Staffel ab 18. August auf DVD und Blu-ray.


Anzeige

Keine Produkte gefunden.


Das romantische Musikdrama Given erhielt ebenfalls eine Auszeichnung:

  • Bester Anime-Score (MICHIRU)

Anzeige

Keine Produkte gefunden.


ReLIFE: Final Arc – OVAs gewann in der Kategorie „Beste OVA“.


Anzeige

Keine Produkte gefunden.


Den Hauptpreis in der Simulcast-Kategorie „Beste Online-Serie“ konnte sich das Zeitreise-Gangdrama Tokyo Revengers sichern.


Anzeige

Keine Produkte gefunden.


Im Manga-Bereich konnte Crunchyroll ebenfalls eine Auszeichnung gewinnen.

Die Fußball-Serie BLUE LOCK, deren Anime-Adaption im Herbst in Crunchyrolls Streaming-Angebot startet, wurde als „Bester Manga International“ ausgezeichnet.


Anzeige

Keine Produkte gefunden.


Anzeige