Category

Sonstiges

Category

Im Dezember 1984 erschien im Manga-Magazin Weekly Shonen Jump das erste Kapitel einer Serie, die sich zu einer der bekanntesten und vor allem über die Genre-Grenzen hinaus einflussreichsten Comic-Serien weltweit etablieren sollte: Dragonball von Akira Toriyama. 1986 startete die gleichnamige TV-Serie, Dragonball, der 1989 Dragonball Z, die erfolgreichste und längste Anime-Serie der Lizenz, folgte. Dragonball Z holte damals rasch den Inhalt der Manga-Vorlage ein und die Produktion musste auf die offizielle Fortsetzung der Handlung warten. Daher wurden sogenannte „Filler“-Episoden produziert, die die Handlung streckten und ein Pausieren der Anime-Serie verhinderten. Zum 20-jährigen Jubiläum der Serie produzierte Toei eine aufwändige Neuveröffentlichung von Dragonball Z: Das Videomaterial erfuhr eine digitale Überarbeitung und die Filler-Episoden wurden entfernt, sodass die Handlung nun der Manga-Vorlage getreu folgt. Die neue Serie trägt den Namen Dragonball Z Kai. Zum 30. Jubiläum der Manga-Reihe erscheint Dragonball Z Kai nun auch in Deutschland. Da die Kürzungen im japanischen Original…

Die Mecha-Action-Serie meldet sich mit einem Spin-off bei KAZÉ zurück Code Geass lief 2006 erstmals im japanischen TV und erschien 2009 in Deutschland auf DVD. Die Serie gehört dem Mecha-Genre an und hinterließ in der Community einen bleibenden Eindruck – vor allem dank ihres charismatischen Helden Zero und der Handlung rund um die Frage „Heiligt der Zweck die Mittel?“ Code Geass war die erste Mecha-Serie, die das Genre um eine philosophische Dimension, wie wir sie aus Death Note kennen, erweitert hat: die Verwischung der Grenze zwischen Gut und Böse, gerecht und ungerecht. Code Geass war nicht nur in Japan, sondern auch international sehr erfolgreich. Die Lizenz wurde um diverse Spin-offs und Sequels sowie verschiedene Medien (Manga, Anime) erweitert. 2010 starteten zwei neue Code-Geass-Projekte, darunter Code Geass: Akito the Exiled, eine Reihe von vier 50-minütigen Spielfilmen. Der erste Film wurde 2012 in ausgewählten japanischen Kinos veröffentlicht; der DVD- und Blu-ray-Release folgte…

Kyoto Animation meldet sich mit einem heiß begehrten Fan-Titel bei KAZÉ zurück! Das Animationsstudio Kyoto Animation (kurz: KyoAni) ist spätestens seit Die Melancholie der Haruhi Suzumiya eine Größe bei den Fans: nämlich als Spezialist für Animes, in denen ein etwas überdrehtes Mädchen auf einen ruhigen Jungen trifft und sein Leben ordentlich durcheinander wirbelt. Darüber hinaus verbindet man die Animationsschmiede mit drei Hauptmerkmalen: Humor, niedliche Charaktere und beste Animationskunst. Love, Chunibyo & Other Delusions lief 2012 im japanischen Fernsehen. Bei der 13-teiligen TV-Serie bleibt das Studio seinen vergangenen Erfolgen treu, denn die Serie ist eine gelungene Mischung aus aberwitzigen Elementen, Slapstick und sehr viel Niedlichkeit – gepaart mit erstklassiger Animation. Die Anime- Community hat den außergewöhnlichen Titel schnell für sich entdeckt und bald erntete die Serie weltweit einstimmiges Lob. Otaku, stärker als Du! Kennt ihr die Chunibyo-Krankheit? Auch bekannt als das „Achtklässler-Syndrom“ betrifft sie vor allem Mittelschüler, die sich wie die…

Der Video Champion ist der wichtigste Award der deutschsprachigen Home-Entertainment-Branche. Seit dem Jahr 2000 wird dieser von Busch Entertainment Media (die u. a. die Branchen-Magazine MediaBiz, VideoMarkt und Blickpunkt: Film publizieren) auf der Entertainment Night in München verliehen. Eine Fachjury bewertet ausgewählte Titel und Produkte, die im Laufe eines Jahres in Deutschland erschienen sind. Besonderes Augenmerk wird auf technische Leistung, Ausstattung oder herausragende Gestaltung gelegt. Der Award wird in 7 Kategorien verliehen: Deutscher Film, Internationaler Film, Family Entertainment International, Family Entertainment National, TV, Sammel-Edition und Special Interest. In der Kategorie Special Interest wird im 15. Jahr des Awards erstmals ein Anime-Titel nominiert: der Science-Fiction-Thriller Psycho-Pass von KAZÉ. Mit dem sozialkritischen Action-Drama, das an Hollywood-Erfolge wie Minority Report, Blade Runner (beide nach Romanen von Philip K. Dick) oder Gattaca erinnert, ist das Anime-Genre auch in den Augen der Kritik im Mainstream angekommen. In der gleichen Kategorie wurden ebenfalls nominiert: der japanische…

Kinder an die Macht! Sekai Seifuku ~ World Conquest Zvezda Plot erscheint bei KAZÉ Anime Die 12-teilige Serie stammt aus der Feder der ‚Hunting Cap Brothers‘ – drei außergewöhnlichen Protagonisten der Anime-Branche. Hinter diesem Namen verstecken sich Blue-Exorcist-Regisseur Tensai Okamura und TYPE-MOON-Spieleentwickler Meteor Hoshizora (Garden of Sinners, Fate/stay night , Fate/zero), die beide für das Skript verantwortlich sind, sowie der Illustrator Kohaku Koroboshi als Charakter-Designer.Zusammen mit dem A-1 Pictures Studio (Sword Art Online, Blue Exorcist, Black Butler) haben sie einen neuen, unvergleichlichen Anime geschaffen. Seikai Sefuku – Bôryaku no Zvezda startete am 11. Januar 2014 auf dem Fernsehsender Tokyo MX und wird im Frühjahr 2015 bei KAZÉ Anime auf DVD und Blu-ray erscheinen. What does it take to conquer the world? Jeder große Herrscher strebte danach, doch keiner hat sie je erfolgreich durchgesetzt: DIE WELTHERRSCHAFT! Bis eines Tages ein kleines Mädchen namens Kate Hoshimiya die Bühne betritt … Der 14-jährige…

Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln – was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gesellschaft der Ghule lebt längst unter uns. Das Studio Pierrot (Bleach, Naruto) hat die Animationsproduktion übernommen. Regie führt Shuhei Morita. Das Character Design ist zwar Kazuhiro Miwas erster Auftrag als Character Designer, als Key-Animator arbeitete er aber bereits an bekannten Serien wie Afro Samurai, Attack on Titan, Bleach, Gurren Lagann und Blue Exorcist. ©Sui Ishida/Shueisha,Tokyo Ghoul Production Committee In Japan startet Tokyo Ghoul am 3. Juli auf Tokyo MX TV. Allen Neugierigen bietet ein erster Trailer einen guten Einblick in die düstere Action-Serie. In Deutschland feiert die Serie am 7.…

Black Butler: Book of Circus ist die Fortsetzung der Anime-Adaption des Mangas von Yana Toboso (in Deutschland bei Carlsen erhältlich). welche im Januar von Square Enix bekannt gegeben wurde. Diese dritte Staffel adaptiert den Erzählbogen rund um den Noah’s Ark Circus (Bände 6 und 7 des Mangas) und schließt an das Ende der ersten Staffel an. Somit dreht sich die Geschichte wieder um Sebastian und Ciel als Hauptfiguren. Wie bereits für Staffel 1 und 2 verantwortet das Studio A-1 Pictures die Animationsproduktion. Noriyuki Abe (Bleach TV, Bleach Movies) führt dabei Regie. In Japan startet die 10 Episoden umfassende TV-Serie am 10. Juli auf MBS (Mainichi Broadcasting System). Einen kleinen Einblick bietet dieses kleine Werbevideo. Der Ausstrahlungstermin auf Anime on Demand steht noch nicht fest. Quelle: KAZÉ Bild: © Tobosoyana / SQUARE ENIX Black Butler Project · MBS Werbung

„Reply Hamatora“ ist die zweite Staffel des 2014 gestarteten Mystery-Animes Hamatora, in dem sich alles um die besonderen angeborenen Fähigkeiten namens ‚Minimum‘ dreht, die nur wenige Menschen haben. Blood Lad-Autor Yuuki Kodama zeichnet sich dabei für das grundlegende Charakter-Design verantwortlich. Nach dem geheimnisvollen „Fortsetzung folgt“ der letzten Episode sind inzwischen drei Monate vergangen. Die Normalität kehrt langsam nicht nur in Japan, sondern auch im Café Nowhere wieder ein. Und allmählich landen bei der Detektei Hamatora neue Fälle rund um Minimum-Holder. Doch was hat die Rückkehr von Polizei-Inspektor Art zu bedeuten? Wie steht er zu seinen Kollegen von Hamatora? Ist er Freund oder Feind? Re:␣Hamatora bringt – außer neuen Fälle natürlich – auch ein paar Änderungen im Filmstab mit sich: Die Posten des Art Directors und Charakter-Designers wurden neu vergeben. Außerdem übernimmt Seiji Kishi nun die gesamte Regie und das Studio Lerche die Animation bzw. Produktion. Zusätzlich hat der Anime eine…

Die Anime-Serie Tenkai Knights ist eine Koproduktion zwischen dem kanadischen Spielwaren-Hersteller Spin Master (bekannt von Bakugan) und der japanischen VIZ Media Group (Pokémon, Naruto, One Piece). Die Animation wird vom Studio Bones verantwortet, dessen Erfolgsserien Full Metal Alchemist und Space Dandy auch bei deutschen Anime-Fans sehr beliebt sind. Die perfekte Mischung aus Pokémon, Power Rangers und Transformers erscheint auf DVD Die Serie startete im August und September 2013 in Nordamerika und im April 2014 in Japan. In Deutschland wird Tenkai Knights ab dem 27.06.2014 immer montags bis freitags um 16:10 Uhr bei YEP! auf ProSieben MAXX zu sehen sein. Bei KAZÉ wird die Serie parallel auf DVD erscheinen. Verwandeln – Verbinden – Kämpfen! Wieder umziehen, wieder neue Freunde suchen – Schüler Guren hat es echt nicht leicht. Kaum angekommen, wird er schon dazu verdonnert, sich vom Klassenclown Ceylan die Stadt zeigen zu lassen. Als Guren auf ihrer Tour plötzlich eine…

Daimidaler: Prince v.s. Penguine Empire Die Geschichte handelt von dem Oberschüler Koichi Madanbashi, der über sogenannte Hi-ERo Partikel verfügt – eine Kraft, die es ihm erlaubt, den Riesenroboter Daimidaler zu lenken. Mit Hilfe der geheimnisvollen Organisation Prince Beauty Parlor muss er für die Menschheit in den Kampf gegen das Reich der Pinguine ziehen. Daimidaler: Prince v.s. Penguine Empire ist die Anime-Adaption des gleichnamigen Mangas von Asaki Nakama (Kadokawa). Der Anime verspricht eine Fülle an weiblichen Reizen, denn Regie, Character Design und Animation Production sind mit denselben Köpfen besetzt, wie schon bei Highschool DxD (TV-Serie ab Herbst 2014 bei KAZÉ). In Japan startete die Serie am Sonntag, den 5. April um 19:30 Uhr (japanische Zeit) beim Sender AT-X. Die Serie umfasst 12 Episoden. In Deutschland startet die Serie am 23. April 2014 um 15:00 Uhr mit den ersten 3 Folgen auf Anime On Demand. Ab der Folge 4 wird Daimidaler immer…