„Fullmetal Alchemist: Brotherhood“ auf Clipfish

Die mittelalterliche Alchemie war ein von Mythen und Aberglaube geprägter Zweig der Naturwissenschaften, der die Zerlegung und Rekonstruktion von Materie lehrte. Die japanische Zeichnerin Hiromu Arakawa griff diese esoterisch-wissenschaftlichen Traditionen in einem Manga auf, der als Vorlage für die erfolgreiche Animeserie „Fullmetal Alchemist: Brotherhood“ diente. Bei Clipfish, dem Videostreaming-Angebot der Mediengruppe RTL Deutschland, steht mit 64 Folgen die komplette deutsche Synchronfassung dieser Erfolgsserie ab sofort zum kostenlosen Abruf bereit.


Anzeige

Clipfish ist damit das einzige kostenlose Streaming-Angebot, das die komplette Serie in der deutschen Synchronfassung zum Abruf anbietet. Die Serie wird in den beiden Anime-Datenbanken „Anisearch“ und „MyAnimeList“ auf Position eins der jeweiligen Allzeit-Bestenliste geführt und findet sich zudem in der IMDB in den Top 30 der am besten bewerteten Serien aller Zeiten, gemeinsam mit „True Detective“ oder „Breaking Bad“ (Stand 01.04.2016). Die Vorgängerserie „Fullmetal Alchemist“ ist mit 51 Folgen auch bei Clipfish verfügbar.

Anzeige: Fullmetal Alchemist: Brotherhood – Complete Series Collection

Mit über 1.500 Anime-Episoden und über 580 Programmstunden Anime steht Clipfish für Anime-Expertise im Web. Das bestehende Anime-Angebot bei Clipfish umfasst bereits bekannte Serien wie die ersten vier Staffeln von „Naruto“ oder die ersten drei Staffeln von „Yu-Gi-Oh!“, aber auch Geheimtipps wie „Jormungand“ oder die beiden, mit deutschen Untertiteln verfügbaren, Serien „Girls & Panzer“ und „No Game No Life“. Und seit dem ersten März ist mit 26 Episoden auch die komplette Anime-Serie „The Irregular at Magic High School“ rund um den Werdegang junger Magier in der deutschen Synchronfassung abrufbar.

Mit der Lizenzierung von „Fullmetal Alchemist: Brotherhood“ erweitert Clipfish das umfangreiche Anime-Portfolio um eine Serie, die Fans und Kritiker als herausragend bewerten. Die Serie erzählt von den Brüdern Edward und Alphonse Elric, die bei dem Versuch, mit Alchemie ihre verstorbene Mutter wiederzubeleben, schwer verletzt werden. Edward verliert seinen rechten Arm und sein linkes Bein und muss fortan kybernetische Prothesen tragen, Alphonse muss nach dem Verlust seines gesamten Körpers in einer metallenen Rüstung weiterleben. Um ihre ursprünglichen Körper wiederzuerlangen, müssen die Brüder den Stein der Weisen finden.

„Mit der Lizenzierung der neuen Anime-Serien bauen wir unser Angebot an professionell produzierten Longform-Inhalten konsequent aus und schaffen damit weitere relevante Inhalte als kostenlose und legale Alternative zu Pay-Angeboten. Zudem stärken wir unsere Anime-Kompetenz und geben den Anime-Fans im Netz weiterhin eine Heimat“.

Thorsten Sandhaus, Leiter Clipfish bei RTL interactive

Titelbild: Hiromu Arakawa, Madman Entertainment