Dragonball: Spezielle Serien brauchen Specials!

Nach der Wiederveröffentlichung der Dragonball und Dragonball Z Movies dürfen auch die TV-Specials zur Serie nicht fehlen.


Anzeige

Der Inhalt:
Humor, Action, Spannung pur – Die Dragonball-Reihe ist nicht nur eine der erfolgreichsten Anime-Serien aller Zeiten, sie ist absolut amtlich! So wie Sushi mit Stäbchen oder Bud Spencer und Bohnen. Im Sturm haben der Held Son Goku mit der fiesen Frise und sein billardköpfiger Freund die Welt erobert.

Zu Hause in Japan sind indessen auch einige TV-Specials erschienen, die lange ungeklärt gebliebene Fragen endlich beantworten und die noch im Dunkel gebliebenen Stellen in Son Gokus Leben beleuchten. Diese Box vereint erstmals die TV Specials zur Dragonball Z und Dragonball GT-Reihe:
– Son Gokus Vater (Das Bardock-Special) (Tatta Hitori no Saishū Kessen – Freezer ni Chonda Z Senshi Son Gokuno Chichi) (1990) Dauer: ca. 47 Min. Regie: Daisuke Nishio
– Die Geschichte von Trunks (Das Trunks Special) (Dragon Ball Z: Zetsuboe no Hanko!! Nokosareta ChoSenshi – Gohan to Trunks) (1993) Dauer: ca. 47 Min. Regie: Daisuke Nishio
– Son Goku Jr. (Dragon Ball GT: Goku Gaiden! Yuki no Akashi wa Sushinchû) (1997) Dauer: ca. 45 Min. Regie: Osamu Kasai

Die Dragonball-Z-Filme basieren auf einer Mangavorlage von Akira Toryama, die auf Deutsch bei Carlsen erscheint. Insgesamt wurden in Deutschland über 8 Millionen Dragonball-Bände verkauft. Die TV-Serie ist in Deutschland seit 1999 mehrfach auf RTL2 und Tele 5 ausgestrahlt worden und wird auch aktuell im Programm von RTL 2 wiederholt.

Das Boxendesign der Neuauflage wird sich an der Dragonball Z TV-Serie orientieren. Wie auch bei den Movies wird die bekannte Polyband- Synchronfassung eine vollständige Neufassung der Untertitel erhalten. Der geplante Erscheinungstermin die Box ist Februar 2012. Weitere Angaben zum genauen Erscheinungstermin, Bild- und Tonformat usw. werden zum gegebenen Zeitpunkt bekannt gegeben.

Quelle: Pressemitteilung von AV Visionen GmbH