Café Acheron

Im Café Acheron trifft dämonisch gute Fantasy auf eine süße Romance-Geschichte. Mit diesem Mix aus gutaussehenden Dämonen, knuffigen Plüschtieren und einer Heldin zwischen zwei Welten knüpft Café Acheron an Erfolge wie Black Butler, Pandora Hearts oder Blood Lad an.

Ein teuflisch heißer Chef


Anzeige

Das Café Acheron verbindet die Welt der Menschen und die der Dämonen. Davon ahnt Nanatsu allerdings nichts, als sie sich dort um einen Nebenjob bewirbt. Schon bald muss sie feststellen, dass der Cafébesitzer nicht nur unwiderstehlich gut aussieht, sondern auch kein gewöhnlicher Mann ist. Das seltsame Blitzen in seinen roten Augen scheint nicht von dieser Welt zu sein … und bevor sie weiß, wie ihr geschieht, hat Nanatsu bereits einen Pakt mit einem Dämon geschlossen, besitzt einen sprechenden Teddybären und wird kurz darauf über die Grenze des Jenseits entführt. Doch mit wem hat sie den Pakt eigentlich geschlossen, und ist sie dem Unbekannten so gleichgültig wie er behauptet?

Fantasy meets Romance: die Erfolgsstory der Romantasy

Café Acheron geizt nicht mit bekannten Archetypen. Hier trifft man auf den kühlen und geheimnisvollen, aber verführerisch schönen, Unbekannten, man freundet sich mit dem süßen blonden Sonnenschein an – der doch sicherlich die bessere Wahl für die Heldin wäre – und verfolgt die Abenteuer der naiven, schüchternen und unschuldigen Schönheit. Im Café Acheron treffen sich zwei Dimensionen. Die magische Welt der Dämonen und die reale Welt der Menschen, vermischen sich. Es ist der Ort, wo Wünsche wahr werden können, aber Vorsicht – man kann sich hier ebenso einfach verlieren …

Café Acheron gehört zum Genre Romantasy, das spätestens seit Twilight und Chroniken der Unterwelt im Mainstream angekommen ist. Erfolge wie Black Butler, Vampire Knight oder Pandora Hearts zeigen, dass dieses Rezept auch im Manga- und Anime-Sektor funktioniert. Der Manga von Lita Tachibana und Henu Sakaki erscheint als Trilogie und überzeugt durch seine runden, klaren und süßen Zeichnungen. Er eignet sich ideal als Begleiter für laue Herbstnachmittage oder Halloween … idealerweise mit einer heißen Tasse Kaffee dazu.

Details zur Veröffentlichung

Café Acheron ist mit 3 Bänden abgeschlossen.
Format: 11,5 x 17,5 cm
Erscheinungstermin: 06.11.2014
Erscheinungsrhythmus: zweimonatlich
Preis: (D) 6,95 €, (A) 7,20 €, (CH) 10,50 CHF

Quelle: KAZÉ